Durch den Kraichgau, 22.10.

Langsam wird es frisch, die meisten der 10 Fahrer zeigten sich schon in langen Radhosen und Fingerhandschuhen. Aber trotz diesen kühlen Bedingungen floss mancher Schweißtropfen beim Erklimmen der Weingartner Weinberge. Auf dem Heimweg blies uns ein kräftiger Wind entgegen, der unsere Gruppe leider sprengte.


 

 

Werbeanzeigen

Kaltenbronn, den 15. Oktober

Die sieben Glorreichen machten sich auf den Weg nach Kaltenbronn, natürlich nicht auf dem flachen Weg sondern über Freiolsheim. Spätestens beim Abzweig Reichental wurde Bein gezeigt, weg mit den Knielingen! Die Auffahrt war wie immer schmerzhaft, dafür belohnten wir uns mit einem Kaffee in Wildbad. Und siehe da, es klappte: alle 7 erreichten gemeinsam das Ziel.

3 + 3

Am Sonntag waren wir erstaunt, 3 neue Mitfahrer kamen zum Treff auf die Brücke. Fuhren eine schöne, flotte Runde über Schloss Eberstein. Die Sonne belohnte uns auf dem Heimweg mit einem Lächeln.

Hoffe, dass die Neuen Spaß hatten und wieder dabei sind.