Weithäusle über Plotzsägmühle

Sonne war angekündigt, doch sie zeigte sich uns nicht. Die Temperatur von durchschnittlich 8 ° erinnerte daran, dass der Winter noch nicht ganz vorbei ist und die Finger wurden ziemlich kalt.

Über Freiolsheim ging es nach Gernsbach, Loffenau hinauf zum Weithäusle. Gewohnter Weg über die Felder zum Fricke Bäck, kurz vor Ladenschluss gönnten wir uns dort noch Kaffee und Kuchen.

Wie sagte I. ? Schee war’s

Werbeanzeigen

RTF Wörth

Mit Unterstützung von 5 Langensteinbachern trotzten wir (4) dem Wind und hatten nach anfänglichen Frier- und Schottertemperaturen noch eine sonnige Ausfahrt. Die Strecke war wie immer ein Genuss und zeigte, dass es sich durchaus lohnt Mal über den Rhein zu fahren.

Bedingt durch eine defekte Kette wurde der Beweis erbracht, dass sich diese RTF auch auf ausschließlich großem Blatt fahren lässt.

Letzte Ausfahrt im April – Sonne und Regen

Zu viert wagten wir uns trotz schlechter Wetterprognose auf die Brücke. Über Schluttenbach, Völkersbach, Freiolsheim ging es durchs Moosalbtal. Burbach, Schielberg und Rotensol ließen wir dann hinter uns. Wellig ging’s zur Schwanner Warte und über die Felder nach Hause.

80 km waren bei diesen Bedingungen ausreichend und wir freuten uns auf eine warme Dusche.