Der globale Dreiländergiro 28.6. 8.oo Uhr

14 am Start und gemeinsam mit Abstand übers Weithäusle bis Langenbrand unterwegs. Hier teilte sich die Gruppe, teils ging’s nach Hause, teils zum Seibelseckle (Einkehr😏). Hornisgrinde rauf und nach Bühl runter ( ein Fahrer musste gaaanz langsam runter – Speichenbruch ). 2. Einkehr auf der Yburg. Heimweg über die Oberweirer Wellen.

Unsere Strecke

Abgesehen von kurzen Sprühregen Einlagen war es eine trockene Runde.

Auf den letzten Kilometern bekamen wir noch Begleitung, wer war’s?

PS das auf dem Bild sind die Girodays Daten,

wir hatten 180 km und 3500 hm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s