Staffelfahrt 24.2.

Zweierreihe Vortour.

Den frühen sibirischen Flow nutzend machte sich ein einzelner 2er bereits vormittags auf den Weg.

Die sanften topographischen Wellen bis Gaggenau genießend folgte sodann genau hier der U-Turn. Nach Michelbach gings zeitweise mit über 14, einmal sogar mit 16 hoch nach Freiolsheim. Nein, nicht km/h: Prozent sind gemeint… Nach dem Alb- zurück im Rheintal erfolgte gegen Viertel nach Eins die Staffelstabübergabe an die drei 13Uhr-2er, denn der Vortourer hatte eine andersARTige Nachmittagsbeschäftigung geplant.

Foto: Das Jammertal wurde ignoriert, obwohl man sicher einen Grund gefunden hätte …

Paul18225

pep

Staffelübergabe erfolgreich: Wir gingen nachschauen ob P. auf seiner Tour etwas verloren hatte und folgten seinen Spuren bis Gaggenau.

Da die Sonne uns ins Gesicht lachte, entschlossen wir uns die Runde etwas auszuweiten und mal irgendwo hochzufahren. Also drückten wir die Nachtigall rauf, rollten hinunter nach Baden Baden und genossen die Vorboten des Frühlings an der Lichtentaler Allee. Das Shoppen fiel wegen der geschlossenen Geschäfte leider aus.

Aus 180224

Der Rückweg war hart, ein garstiger Wind blies uns entgegen.

Strecke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s