28.06.2015 Sprintrennen in Karlsruhe

Bei idealem Wetter und in stylischer Hafenkulisse ist das Sprintrennen aka Stadtteilsprint über die Bühne gegeangen. Der Modus war durchdacht: Zuerst Mann gegen Mann (Frauen waren leider keine an den Start gegangen). Bei leider nur 12 Teilnehmern waren das 6 Läufe. Von den 6 „Verlieren“ kamen noch die beiden Zeitschnellsten weiter. So hatte man noch ein chance falls man schon in der ersten Runde gegen einen Champion antreten musste. Nach der ersten Runde waren also noch 8 Starter übrig, nach der zweiten Runde 6, nach der dritten 4 und nach der letzten Runde standen dann die Plätze fest.

Ich hatte das Glück, das mein Kontrahent in der ersten Runde noch schlechter gestartet war als ich und so war ich eine Runde weiter. In der zweiten Runde war dann aber Schluss, der Zeitunterschied zwischen mir und dem Schnellsten waren immerhin 1,5 Sekunden, das ist auf 100 m schon recht viel.

Das Finale war zwischen Marcel Münzert und Samuel Pflüger, das war recht kanpp. Samuel hat gewonnen, aber Marcel hat sich von Lauf zu Lauf verbessert, und zum Schluss waren Griffhaltung und Schaltvorgang nahezu optimal.

Nächstes Jahr hätten wir das gerne ein bisschen grösser, d.h. mit mehr Teilnehmern. Im Internet war die Veranstaltung in den einschlägigen Informationsquellen bekannt, auch im Online-Programm des Stadtgeburtstags ist sie aufgetaucht. Die lokalen Vereine waren auch informiert. Ich werde mal versuchen, herauszufinden wo da die Hemmschwelle liegt. Stressig und gefährlich ist es sicher nicht, denn man hat seine eigene Bahn. Man kann auch am Tag vorher ein Bier trinken oder spät ins Bett gehen, im Sprint fällt das nicht so auf. 5 Euro Startgeld für die Nepalhilfe wird wohl auch keinen abgeschreckt haben. Bleibt nur die Angst, zu verlieren… aber da können wir nicht helfen 🙂

Nachtrag am 02.07.2015: Der Event war von der Stadt Karlsruhe mitgesponsort: Es waren 600 (sechshundert) Euro Preisgeld ausgelobt!! Vielleicht motiviert DAS ja jemanden… Allerdings können wir nicht versprechen dass das Preisgeld im nächsten Jahr wieder so hoch wird.

Advertisements

2 Gedanken zu „28.06.2015 Sprintrennen in Karlsruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s