07.06.2015: Hobbyrennen Linkenheim

Vor dem Start gab es zwei Deja-Vus und Diskussionen. Deja-Vus waren das super Wetter und ein Sturz im vorherigen Rennen, deswegen 40 Minuten späterer Start. Diskutiert wurde über die 10 Euro Nachmeldegebühr. Die finde ich persönlich auch etwas hoch, vor allem wenn man bedenkt dass sich ein Hobbyrennen auch an Neueinsteiger richtet, die evtl. nicht wissen wie man online meldet.

Zum Geschehen: Ausgetragen wurde wieder als Kriterium, in voller Länge, also 26 km. Alle drei Runden war Wertung. Es waren zum ersten Mal Transponder im Einsatz, deswegen weiss ich dank mylaps.com auch was an der Spitze passiert ist: In der zweiten Rennhälfte konnten sich zwei Fahrer absetzen und haben die Wertungen unter sich ausgemacht.

Hinten weiss ich auch Bescheid weil da war ich: Durch das Mördertempo in der ersten Wertungsrunde hats mich schon früh zerlegt und ich bin als erster hinten rausgefallen. Nur eine halbe Runde später hat dann die nächste Gruppe reissen lassen aber da kommt man natürlich nicht mehr hin. Also Einzel-Zeitfahren bis zum Schluss. Da ist dann noch eine Panne passiert: Die Fahrer des nächsten Rennens standen schon in der Startaufstellung und ich dachte, das Rennen wäre vorbei. Ich bin also links am Zielwagen vorbei und wurde deshlab als dnf gewertet. Claudia hat ein gutes Wort für mich eingelgt und die Ergebnisliste wurde noch geändert.

Podium AK 1
Podium AK 1
Podium AK 2
Podium AK 2
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s