27.04.2014: Mallorca 312 (von Roland)

Bericht zur M312 in Mallorca von Roland
Die M312 ist ein junger Radsportmassenevent der jetzt zum fünften mal ausgerichtet wurde.Ein Rennradmarathon rund um die Insel mit Zeitnahme. Als Mallorca Fan,musste ich ihn zumindest einmal mitfahren und dieses Jahr nahm eins meiner grössten Idole teil.So hat es sich dann ergeben,dass ich Samstagsmorgens gegen halbsieben die drei Kilometer von meinem Hotel zum Start rollte.Punkt sieben fiel der Startschuss,im grossen Massenpulk ging es flach bis hinter Port de Pollenca als der erste Anstieg begann,bei schönstem Wetter erreichten wir Gorg Blau,mit dem Beginn der Abfahrt nach Soller,die mit einer Länge von 16-17 km auch angenehm lang ist. Es ging dann weiter durchs Tramuntana Gebirgle,was ein absoluter Genuss ist und alljährliches Trainingsrevier meinerseits. Im Prinzip war es das von meinem Bericht,denn als wir in Calvia runter nach Palma Nova im Südwesten der Insel fuhren,wurde die Strecke extrem langweilig,die Höhenmeter waren,bis auf ein paar Wellen, gemacht und vor einem lagen noch ca 160km Flachetappe.In einer Gruppe von ca 30 Mann und Frau,rollten wir knapp an der vierziger Grenze Richtung Start und Ziel,bis ich durch Wadenkrämpfe aus dem Rhythmus gebracht wurde und die Gruppe ziehen ließ.Der dumme Onkel hatte nämlich seine Salztabletten vergessen,was sich auf seinen Mineralhaushalt auswirkte.An der nächsten Tankstelle versorgte ich mich mit kleinen Salztüten und reichlich Flüssigkeit.Musste anschliessend aber lange alleine fahren,da die,die ich überholte keine Lust hatten eine Gruppe zu bilden und die,die mich überholten zu schnell waren.Durchs Auslassen von zwei Verpflegungsstellen holte ich meine ursprüngliche Gruppe wieder ein.Mit denen konnte ich noch genau dreissig Minuten mitfahren und musste diese wegen Erschöpfung ein zweites Mal ziehen lassen.An der vorletzten Verpflegungsstation habe ich locker zwanzig Minuten Pause gemacht um dann gestärkt und erholt ins Ziel zu rollen.Beim Überfahren der Ziellinie waren natürlich wieder alle Strapazen und Schmerzen vergessen. Die 312.er Strecke ist wegen der zweiten Hälfte nur bedingt empfehlbar.Es gibt aber noch eine Strecke von 167 km,die bis nach Valldemossa führt und anschliessend zurück.Diese Strecke beinhaltet eigentlich den schönsten Teil der 312M und hat schliesslich auch 2600HM. Wenn ihr in diesem Zeitraum in Mallorca seid,unbedingt diese(167.er) mitfahren,denn die Strecke ist super,die Organisation ist perfekt(sehr viele Streckenposten,die den Verkehr pro Radfahrer regelten,Volksfeststimmung und um das Zielgelände etc.) und obwohl der grösste Teil der Strecke nicht für den restlichen Verkehr gesperrt ist,sind sie verkehrsarm. Ach ja,nochmals um zu meinem grössten Idol zu kommen,er war auch mein einzigstes.Gesehen habe ich big mig nicht.

mallorca312-669_91

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s