18.05.2014: Cyclotour du Léman

Reinhard und ich sind am 18.05.2014 bei der Cyclotour du Léman gewesen. Weil hierzulande kaum jemand weiss, was das ist, mal ein paar Worte dazu: Die Strecke ist flach, 700 hm. Es geht rund um den Genfer See, etwa 175 km. Der Modus ist eine Mischung zwischen RTF und Strassenrennen: Es gibt eine elektronische Zeitmessung von Datasport, de Facto sind alle Ampeln auf der Strecke grün, im Kreisverkehr hat man immer Vorfahrt und es gibt Dutzende von Streckenposten. So wie im Rennen.
Dann aber gibt es keinen Massenstart, sondern der Start wird gruppenweise freigegeben. Die Startzeit ist die Überfahrzeit über die Matte. Demzufolge kann es auch keinen Zieleinlauf auf Endsieg geben und es wird auch kein Ranking erstellt. So wie bei der RTF.

Die Anmeldung ist problemlos, nicht so ein Gezerfe wie beim Ötzi. Die erwartete Fahrzeit lag in einem kommoden Bereich und so ein bisschen Rennatmosphäre ist ja auch schon mal schön. Deswegen haben wir dieses Event in unsere Saisonplanung eingebaut. Am Samstag war es dann soweit und wir haben die Anreise nach Lausanne angetreten. Immerhin war das Wetter schon mal super nur hab ich mich auf Höhe Freiburg gefragt, warum wir uns soviel Aufwand machen, man könnte sich ja stattdessen auch zwei Tage im Hochschwarzwald vergnügen. Weiterhin war uns auch nicht klar wo wir die Nacht verbringen, im Vorfeld dachte ich wir finden problemlos einen Platz für unser Campingmobil aber als ich gehört hab dass 3000 Leute kommen war ich nicht mehr ganz so sicher…
In Lausanne angekommen war der erste Schritt Trikot und Transponder abholen im örtlichen Sportsupermarkt. Leider war auf dem Parkplatz so ein Andrang, dass 10 Einweiser im Dienst waren. Oha.
Dann weiter Richtung Seeufer und Startbereich. Dort entspannte sich die Lage als wir einen super Übernachtungsplatz gefunden hatten in allerbester Lage mitten im Freizeitgelände. Also erstmal ein Bier und dann noch eins.
Der Start morgens ist recht früh, 6:15 Uhr. Aber durch das gruppenweise Starten ist es auch recht entspannt, keine Ellenbogen. Es sind viele Leute auf der Strecke, deswegen geht es natürlich in erster Linie um Gruppenbildung, wenn man schnell vorwärtskommen will. Auf den ersten 60 km haben wir eine gut laufende 5er Gruppe organisiert und damit eine Menge Rausfaller eingesammelt, wahrscheinlich um die 100. An der ersten Verpflegung sind wir vorbeigefahren, das hat dann die Ordnung ziemlich durcheinandergebracht und wir sind am hinteren Ende einer völlig hektischen Gruppe gelandet. Da war dann mal 30 km lang volle Konzentration gefragt. Über die zweite Verpflegung sind wir auch drüber aber für die Entscheidung haben wir einen Tick zu lange gebraucht. Die Gruppe war weg und war mit einem tiefdunkelroten Zwischensprint nicht mehr einzuholen. Ächz. Wir haben mühsam eine neue gebildet und sind eine Weile leicht erschöpft vor uns hingerollt. Und dann kam er, der ICE. Ca. 10 Mann, breitschultrig, teilweise Tria-Aufsatz, Hochprofil. Wer kann dazu schon Nein sagen. Kurzer Antritt, rauf aufs Hinterrad, Hirn aus und mit Karacho durch Genf. Leider haben wir uns bei der Aktion verloren. Gegen Ende war ich dann aber ziemlich platt und hab oft auf den km-Zähler geschaut, wie lang es noch ist. Durch die Verkehrssituation hat sich die Gruppe sehr in die Länge gezogen und ist bald auseinandergefallen. Aber das frisch gezapfte Zielbier hat alles wieder zurechtgerückt.
Alles in allem eine geile Aktion, Radsport mal ganz anders. Und Lausanne hat offenbar ziemlich relaxte Einwohner, zumindest vom Klientel an der Strandpromenade nach zu urteilen.

sportograf-48950755_lowres
40 fahrn…

 

sportograf-48965530_lowres
…kann auch Spass machen…
Unsere Lagerküche
Unsere Lagerküche
Advertisements

4 Gedanken zu „18.05.2014: Cyclotour du Léman

  1. Ich lese deine Berichte immer sehr gerne. Auch dieser Bericht hat mir sehr gut gefallen und ich bin in Gedanken in eurer Gruppe gefahren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s