24.03.2013: Forchheimer Frühjahrs-RTF

Immerhin ein ganzes Grad plus. Das war die Temperatur morgens beim Start, und das war sie auch mittags beim Zieleinlauf. Dazu ein strammer Nordost. Alle, die auf Malle waren mussten sich da etwas umgewöhnen. Aber immerhin: Geschneit hat es nicht, und es schien sogar überwiegend die Sonne. Da wolln wer mal nich meckern.

Zu Anfang sind wir mit drei Radkurieren zusammengekommen, das hat ganz gut harmoniert und mit angenehmem Rückenwind gings Richtung Murgtal. Dann wie üblich besinnungslos rein in die paar Wellen. Was heisst nochmal RTF? Rrrrichtig: RennTempoFahrt…

Nachdem dann auch der letzte Hügel ausgesprintet war, hiess es nochmal ankämpfen gegen den Nordost von Malsch bis Ettlingen, aber wir haben alle 7 heimgebracht.

Eins hab ich noch gelernt: Wenn es draussen so kalt ist läuft das Weizen nicht so gut. Ich hab nur eins geschafft und bin trotzdem vor der Ufgauhalle fast aus den Pedalen und vom Rad gefallen. tststs… zum Glück hats nur der Reinhard gesehen.

Meine nächste RTF ist Linkenheim am 21.4.2013.

viele Grüsse

Holger

Nach getaner Arbeit - bitte recht freundlich
Nach getaner Arbeit – bitte recht freundlich
Advertisements

2 Gedanken zu „24.03.2013: Forchheimer Frühjahrs-RTF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s